Podcastgedönse

Schlagwort: geplauder

Schon wieder Pen and Paper

Vor gut 3 Jahren trafen sich ein paar Nerds, um gemeinsam in die Tiefen des Pen&Paper Rollenspiels einzutauchen.
Ohne Plan, aber mit sehr viel Fantasie gings direkt los ins selbst geschriebene Abenteuer und seit dem gehört Pen&Paper zur regelmäßigen und geliebten Beschäftigung.

Über die gemeinsame Historie, die Anfänge und Entstehung der Runde und andere denkwürdige Ereignisse haben Janno, Micha, Tim, Bene und Domme schon in Folge 30 geplaudert. Doch einer fehlte noch in der Chaostruppe: Lars!

Um sein Versäumnis nachzuholen und auch nochmal seinen Senf loszuwerden, haben sich Janno und Lars also erneut zum Thema P&P getroffen, um die eine oder andere Frage für sich zu klären:
Wie fing das eigentlich an? Wie waren die Eindrücke aus dem ersten Abenteuer? Warum sind wir dabei geblieben und warum zum Geier übt Pen&Paper so eine Faszination auf uns aus?

Erneut also eine runde Sache und bestimmt eine Empfehlung für alle Hörer, die noch nichts von dem Thema gehört haben und/oder vielleicht mal einen Schupser in die richtige Richtung brauchen.
Viel Spaß! 😉

Und Tim taucht auch noch auf…

Empfehlung für ein simples, schnell verständliches Regelwerk: HowToBeAHero!

Pen & Paper Geplauder

Vor gut 3 Jahren trafen sich ein paar Nerds, um gemeinsam in die Tiefen des Pen&Paper Rollenspiels einzutauchen.

Ohne Plan, aber mit sehr viel Fantasie ging es damals direkt los ins selbst geschriebene Abenteuer und seit dem gehört Pen&Paper zur regelmäßigen und geliebten Beschäftigung von Janno, Micha (ein weiterer), Tim, Domme und Bene.

Gemeinsam beleuchten die Fünf Ihre gemeinsame Historie, die Anfänge und Entstehung der Runde. Sie quatschen über ihre Erfahrungen und die Herausforderungen beim Rollenspiel, klopfen sich selbst ordentlich auf die Schulter und schwelgen in Erinnerungen an vergangene Abenteuer.

Also ingesamt eine runde Sache und bestimmt eine Empfehlung für alle Hörer, die noch nichts mit dem Thema zu tun hatten und/oder vielleicht mal einen Schupser in die richtige Richtung brauchen.

Viel Spaß! 😉

Und Lars wird auch erwähnt!

Reisefieber

Eigentlich wären Lars und Janno jetzt gerade woanders. In einem anderen Land, zu einer anderen Zeit und in gewisser Weise auch in einer anderen Welt. Eigentlich wollten die Beiden sich dieser Tage Kiew, die Hauptstadt der Ukraine, anschauen und auch die Chance nutzen, einen geführten Abstecher in die Sperrzone von Tschernobyl zu machen. Doch dank Corona sitzen sie nun zu Hause und sprechen stattdessen über das fiese Reisefieber, dass beide in den vergangen Jahren bereits nach Stockholm, Riga, Tallinn und durch halb China gebracht hat.

Viel Spaß beim zuhören!

PS: Schaut doch mal bei Urbexplorer vorbei – dem Reiseanbieter, mit dem wir in die Sperrzone gereist wären. Es lohnt sich!

Muttertach

Es ist der zweite Sonntag im Mai und das bedeutet, es ist Muttertag. Aber was bedeutet das eigentlich außer einem obligatorischen Blumenstrauß für die Mutti. Also haben sich Kristin und Jan zu einem kleinen Gedankenaustausch getroffen, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen.

Viel Spaß mit der Folge und viel Spaß bei euren eigenen Gedankenreisen.

Coronatagebuch aus Rotterdam

Corona Tagebücher

Ein kleiner Plausch mit meiner Schwester über den neuen Alltag in Rotterdam.

Jan und Kristin quatschen über den Lockdown und den Alltag in Rotterdam.

Virtuelle Museen: LINK

© 2021 Zimbelaffen

Theme von Anders NorénHoch ↑