Nerdkram, Filme und Geplauder

Schlagwort: geplauder

Pen & Paper und Filme

Besser gut geklaut, als schlecht selbst geschrieben.

oder

Du kannst nicht beschreiben, dass du nicht kennst.

Es wird mal wieder Zeit, um über eines der besten Hobbies der Welt zu sprechen: Pen & Paper! Und Film!
Also um genau zu sein, zwei der besten Hobbies der Welt…

Lea, Lars, Micha und Janno plaudern über die Inspirationsquelle „Film“ und wie Filme das Leben als Pen&Paper Spieler und Spielleiter bereichern können.
Welche Genres kann man in Rollenspielen verwursten? Was würde mit einer Gruppe am Tisch überhaupt nicht funktionieren? Hat es für die Spielleitung Vorteile, sich hinsichtlich Story oder Atmosphäre an einer Filmvorlage zu orientieren?
Welche Filme würden sich für eine Pen & Paper Adaption am besten eignen? Die Vier lassen Ihren Gedanken frei laufen und können am Ende sogar mit einer kleinen Szenario-Bombe aufwarten!
Folgt den Dreien auf eine spontan improvisierte, stellenweise etwas holprige, aber durchweg unterhaltsame Reise ins Land der Inspiration.

Have fun

Tales from the Loop“ bei Free League

Tales from the Loop-Starterset “ bei Ulisses

Lets play Valheim

Ende Februar 2021 stand plötzlich ein Spiel in den Top10 der Steam Charts. Ein Spiel über Wikinger, die Dinge bauen, gehen Trolle kämpfen und die Meere bereisen. Und wo tun sie das alles? In Valheim!

Auch wir konnten uns nach kurzer Eingewöhnungszeit der Sogwirkung von Valheim nicht entziehen und die nächsten drei Monate stand Monsterklatschen, Craften und Bauen in Valheim auf der festen Tagesordnung.

Grund genug für Lea, Micha, Lars und Janno einen Podcast dazu aufzunehmen. Lehnt euch zurück und lauscht unseren Gedanken zu Onlinespielen und Valheim im Allgemeinen.

Have fun!

How to… Spielleiter

Es wird mal wieder Zeit, um über eines der besten Hobbies der Welt zu sprechen: Pen & Paper!

Lea, Lars und Janno plaudern über das Leben als Spielleiter.
Sie erzählen von Ihren ersten geleiteten Abenteuern, Ihren Erfahrungen hinter und vor dem Spielleiterschirm und mit den anderen Chaoten am Tisch, tauschen sich über das Schreiben eigener Abenteuer aus, hauen zwischendurch die eine oder andere Anekdote raus, und noch vieles mehr.

Folgt den Dreien auf eine unterhaltsame Reise ins Land des Meisterns, das gar nicht so gruselig ist wie es manchmal auf den ersten Blick erscheint.
Wie Lea so schön sagte: Mehr Meister braucht das Land – also nichts wie los!

Have fun

Youtube-Video:

„How to create a horror scenario“

Happy Birthday, Resident Evil

1996 erschien der erste Teil einer ganz besonderen Spiele-Serie:

Resident Evil.

Es prägte das Genre des Survival Horrors, sorgte bei unzähligen Gamern für angstnasse Hände am Controller und ist aus der Popkultur längst nicht mehr wegzudenken. Zu seinen zahlreichen Nachfolgern gesellt sich nunmehr auch Resident Evil 8 – Village.

Na wenn das mal kein Grund für Tim, Domme und Janno ist, ein paar Anekdoten zu ihrer liebsten Horrorspielereihe auszupacken!

Und Lars ist auch dabei – irgendwie.

We need more Pen & Paper

Vor gut 3 Jahren trafen sich ein paar Nerds, um gemeinsam in die Tiefen des Pen&Paper Rollenspiels einzutauchen.
Ohne Plan, aber mit sehr viel Fantasie gings los in die erste, direkt selbst geschriebene Kampagne und seitdem gehört Pen&Paper zur regelmäßigen und geliebten Beschäftigung von Bene, Domme, Lars, Micha, Tim und Janno.
Darüber haben die Jungs bereits in den Folgen 30 und 33 geplaudert und irgendwie scheinen diese Episoden bei den HörerInnen einen Nerv getroffen zu haben.

Deshalb soll soll es heute um eben diese erste Kampagne gehen, die Janno als Spielleiter begleitet hat. Bene, Micha, Tim und Janno plaudern über die erstellten Charaktere, lassen die Abende revü passieren und erzählen von den gemeinsamen Erlebnissen. Die Message ist simpel: Pen & Paper macht ganz einfach mega viel Spaß und ist auch gar nicht schwer! Alles was es braucht, ist ein Tisch voller interessierter Menschen und eine Prise Fantasie.
Also Leude: Schnappt euch Block und Stift und legt einfach los. Wir können es nur empfehlen!

Have fun

Empfehlung für ein simples, schnell verständliches Regelwerk: How to be a hero

Schon wieder Pen and Paper

Vor gut 3 Jahren trafen sich ein paar Nerds, um gemeinsam in die Tiefen des Pen&Paper Rollenspiels einzutauchen.
Ohne Plan, aber mit sehr viel Fantasie gings direkt los ins selbst geschriebene Abenteuer und seit dem gehört Pen&Paper zur regelmäßigen und geliebten Beschäftigung.

Über die gemeinsame Historie, die Anfänge und Entstehung der Runde und andere denkwürdige Ereignisse haben Janno, Micha, Tim, Bene und Domme schon zuvor geplaudert. Doch einer fehlte noch in der Chaostruppe: Lars!

Um sein Versäumnis nachzuholen und auch nochmal seinen Senf loszuwerden, haben sich Janno und Lars also erneut zum Thema P&P getroffen, um die eine oder andere Frage für sich zu klären:
Wie fing das eigentlich an? Wie waren die Eindrücke aus dem ersten Abenteuer? Warum sind wir dabei geblieben und warum zum Geier übt Pen&Paper so eine Faszination auf uns aus?

Erneut also eine runde Sache und bestimmt eine Empfehlung für alle Hörer, die noch nichts von dem Thema gehört haben und/oder vielleicht mal einen Schupser in die richtige Richtung brauchen.
Viel Spaß! 😉

Und Tim taucht auch noch auf…

Empfehlung für ein simples, schnell verständliches Regelwerk: HowToBeAHero!

Pen & Paper Geplauder

Vor gut 3 Jahren trafen sich ein paar Nerds, um gemeinsam in die Tiefen des Pen&Paper Rollenspiels einzutauchen.

Ohne Plan, aber mit sehr viel Fantasie ging es damals direkt los ins selbst geschriebene Abenteuer und seit dem gehört Pen&Paper zur regelmäßigen und geliebten Beschäftigung von Janno, Micha (ein weiterer), Tim, Domme und Bene.

Gemeinsam beleuchten die Fünf Ihre gemeinsame Historie, die Anfänge und Entstehung der Runde. Sie quatschen über ihre Erfahrungen und die Herausforderungen beim Rollenspiel, klopfen sich selbst ordentlich auf die Schulter und schwelgen in Erinnerungen an vergangene Abenteuer.

Also ingesamt eine runde Sache und bestimmt eine Empfehlung für alle Hörer, die noch nichts mit dem Thema zu tun hatten und/oder vielleicht mal einen Schupser in die richtige Richtung brauchen.

Viel Spaß! 😉

Und Lars wird auch erwähnt!

Reisefieber

Eigentlich wären Lars und Janno jetzt gerade woanders. In einem anderen Land, zu einer anderen Zeit und in gewisser Weise auch in einer anderen Welt. Eigentlich wollten die Beiden sich dieser Tage Kiew, die Hauptstadt der Ukraine, anschauen und auch die Chance nutzen, einen geführten Abstecher in die Sperrzone von Tschernobyl zu machen. Doch dank Corona sitzen sie nun zu Hause und sprechen stattdessen über das fiese Reisefieber, dass beide in den vergangen Jahren bereits nach Stockholm, Riga, Tallinn und durch halb China gebracht hat.

Viel Spaß beim zuhören!

PS: Schaut doch mal bei Urbexplorer vorbei – dem Reiseanbieter, mit dem wir in die Sperrzone gereist wären. Es lohnt sich!

© 2021 Zimbelaffenpodcast

Theme von Anders NorénHoch ↑